Café Fuerte lieferte erheiternde Päckchen am Garnmarkt aus

Vorarlberg / 22.04.2021 • 16:25 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Päckchen, Kartons und Schachteln waren die Nebendarsteller im Stück „Pakete, Pakete“, das vergangene Woche Am Garnmarkt aufgeführt wurde.<span class="copyright">Weltladen</span>
Päckchen, Kartons und Schachteln waren die Nebendarsteller im Stück „Pakete, Pakete“, das vergangene Woche Am Garnmarkt aufgeführt wurde.Weltladen

Theaterstück gab Einblicke in den Alltag von Paketboten.

Götzis Mit dem Theaterstück „Pakete, Pakete“, gespielt von Café Fuerte, wurden am Sonntag in zwei Vorstellungen die Besucher mit humorvollen, witzigen und zugleich ernsten Tatsachen rund um den Paketlieferservice konfrontiert. Die Marktgemeinde Götzis und der Weltladen Götzis luden auf den Vorplatz des Weltladens Am Garnmarkt ein. Mit tosendem Applaus wurden das Stück und die Schauspieler belohnt. Mit „Pakete, Pakete“ wurden die oft schwierigen Arbeitsbedingungen aufgezeigt und die einzelnen Charaktere der Paketboten erlebbar gemacht. Ein Zitat aus dem Stück lässt manches erahnen: „Paketboten sind nichts anderes als umgedrehte Müllabfuhren! Nur ist bei uns der Müll noch gut verpackt!“, so Schauspieler Tobias Fend im Stück. Die Paketzusteller Silvi, Mateo und David erzählen hautnah Geschichten aus ihrem Job. „Wir sind der Überzeugung, dass nach der Aufführung manche Zuseher die Arbeit der Paketboten mit neuen Augen sehen.“ Es war ein „vergnügter, amüsanter und augenöffnender Nachmittag …“, so eine Besucherin.