St. Kilian thront als Wahrzeichen über Koblach

Vorarlberg / 22.04.2021 • 16:34 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Die Pfarrkirche St. Kilian ist von Weitem zu sehen. Eine Besonderheit sind ihre geschwungenen Dächer. <span class="copyright">Mäser</span>
Die Pfarrkirche St. Kilian ist von Weitem zu sehen. Eine Besonderheit sind ihre geschwungenen Dächer. Mäser

Das Gotteshaus steht seit mehr als 100 Jahren auf einem Hügel über der Kummenberggemeinde.