Zwei Spitäler in einer Hand

Vorarlberg / 22.04.2021 • 18:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hohenems Anfang April hat Andreas Lauterer zusätzlich zu seiner Funktion als Verwaltungsdirektor am Landeskrankenhaus Bregenz die Nachfolge des nunmehr pensionierten Direktors Dietmar Hartner am Landeskrankenhaus Hohenems angetreten. Als Bindeglied zwischen den Häusern wird Lauterer die Kooperation zwischen den beiden Spitälern ausbauen. Damit ist ein weiterer Reformschritt in Richtung einer engeren Kooperation gesetzt. Schon seit geraumer Zeit verbindet Hohenems und Bregenz eine enge Partnerschaft, die sich in standortübergreifenden Abteilungen zeigt: Insbesondere Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie und Anästhesie pflegen eine gute Zusammenarbeit. Auch hausintern möchte der neue Verwaltungsdirektor die Zusammenarbeit im Sinne der Patienten vertiefen.