Besuch bei katalanischen Expressionisten

Vorarlberg / 28.04.2021 • 17:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Museumsstifter Alwin Rohner vor einem Werk von Sergi Barnils.hapf
Museumsstifter Alwin Rohner vor einem Werk von Sergi Barnils.hapf

Rohnerhaus lädt zur Ausstellung am Sonntag bei freiem Eintritt.

Lauterach Noch das ganze Jahr zeigt das Rohnerhaus in Lauterach die Ausstellung „Katalanische Expression“. Am Sonntag, 2. Mai, sind die Werke von 10.30 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt zu sehen.

Barcelonas neue Zeit

Neben Werken von Joan Miró, Antoni Tàpies oder Salvador Dali sind es vor allem die jüngeren Künstler, die das Rohnerhaus in seiner Schau „Katalanische Expression“ zeigt. Sie repräsentieren Barcelonas neue Zeit der Moderne, sind die Protagonisten neuer künstlerischer Sprachlichkeit und moderner Ausdrucksformen.

Besucher erleben eine Fülle malerischer Stile und Interpretationen. Sergi Barnils, José González Tudanca, Antonio Collado, Marc Jesús-Vives oder Mariona Millà sind einige der Namen, deren Werke von Alwin Rohner in den letzten drei Jahrzehnten erworben wurden. Museumsstifter Alwin Rohner: „Unsere Ausstellung fordert auf, sich mehr der Wirklichkeit zuzuwenden und eine neue Begegnung vom Ich und der Welt zuzulassen.“

Die Ausstellung „Katalanische Expression“ vermittelt ein künstlerisches Abbild einer gesamten Region, ist Ausdruck einer symbolischen, gewachsenen Kultur. Nach dem Besuch der Schau empfiehlt Alwin Rohner einen Spaziergang über die kleine Kulturmeile: „Gehen sie vom Rohnerhaus über den Lauteracher Friedhof mit seinen Arkaden zur neu renovierten Pfarrkirche St. Georg. Sie werden dabei unterschiedliche Perspektiven eines gelebten Daseins im Wandel vom Gestern zum Morgen erleben.“ HAPF