Hohentwiel: Saisonstart für 2. Juni geplant

Vorarlberg / 28.04.2021 • 17:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Hohentwiel bleibt im Mai im Hafen – die Historische Schifffahrt verlängert deshalb die Hafenküche an Bord der Oesterreich. <span class="copyright">stp</span>
Die Hohentwiel bleibt im Mai im Hafen – die Historische Schifffahrt verlängert deshalb die Hafenküche an Bord der Oesterreich. stp

Im Mai nur Oesterreich-Fahrten möglich, die Hafenküche ist geöffnet.

hard Einmal mehr hat die Corona-Situation den Fahrplan der Historischen Schifffahrt durcheinander gebracht und den Saisonstart der Hohentwiel weiter verschoben. Statt am 1. Mai soll es am 2. Juni losgehen.

Während der Dampfer im Mai im Hafen bleiben wird, sind in den kommenden Wochen fünf Fahrten mit der Oesterreich geplant:

» Am 1. Mai, 13.30 Uhr, eine Kaiserfahrt ab Hard

» Am 2. Mai, 12 Uhr, eine Ländle-Lunch-Fahrt ab Hard

» Am 28. Mai, 19 Uhr, eine Fahrt Café de Paris ab Lochau

» Am 30. Mai, 9.45 Uhr, die Rheindelta-Tour in Kombination mit dem Rheinbähnle

» Am 30. Mai, 14.30 Uhr, eine Kaiserfahrt ab Hard.

Hafenküche wird fortgesetzt

Nach dem vielversprechenden Start der Hafenküche, die am vergangenen Wochenende bei Prachtwetter zahlreiche Gäste bewirten konnte, wird Heino Huber dieses Angebot bis Pfingsten verlängern und jeweils von Freitag bis Sonntag, 11.30 bis 19.30 Uhr, das Pop-up-Restaurant an Bord des Museumsschiffs Oesterreich öffnen. Zusätzliche Öffnungstage sind Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 13. Mai) und Pfingstmontag (24. Mai). Das Schiff bleibt dabei im Hafen. stp