Tennishalle in städtischer Hand

Vorarlberg / 28.04.2021 • 20:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn Die Stadt Dornbirn wird die Tennishalle in Haselstauden übernehmen.  In der Halle, die bisher privat betrieben wurde, „erhalten die Tennisvereine zusätzliche Flächen für den Jugend- und Breitensport; deshalb ist diese Investition für die Sportstadt Dornbirn wertvoll und wichtig“, erklärt Sportstadtrat Julian Fässler. Die Übernahme und Ablöse des Gebäudes um 315.000 Euro wurde in der jüngsten Sitzung der Dornbirner Stadtvertretung beschlossen.