Flammen auf dem Balkon

Vorarlberg / 29.04.2021 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Am Einsatz waren unter anderem die Feuerwehr Hard mit 30 Mann und auch die Feuerwehr Höchst beteiligt. FEUERWEHR HARD
Am Einsatz waren unter anderem die Feuerwehr Hard mit 30 Mann und auch die Feuerwehr Höchst beteiligt. FEUERWEHR HARD

hard Glück im Unglück hatten die Besitzer eines Einfamilienhauses in Hard. Ein Brand, der am Mittwoch auf dem Balkon des Hauses ausgebrochen war, drohte sich auszubreiten. Mehrere Anrufer meldeten aufgrund der starken Rauchentwicklung, dass das Haus brennen würde. Wegen einer Schulung, die stattfinden sollte, war ein Teil der Mannschaft bereits im Feuerwehrhaus und rückte umgehend nach dem Alarm aus. Die Erkundung vor Ort ergab, dass aus unbekannter Ursache ein Stuhl und Inventar Feuer gefangen hatten. Ein Atemschutztrupp nahm eine Löschleitung über eine Leiter vor und löschte den Brand, der zuvor mit Handfeuerlöschern eingedämmt wurde. Die Brandstelle musste noch mit der Wärmebildkamera kontrolliert werden, damit der Einsatz beendet werden konnte