Eiskaltes Zwitschern in Röthis

Vorarlberg / 30.04.2021 • 13:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Geschäftsführerin Katarina Rankovic vor dem Lokal in Feldkirch.<span class="copyright"> Kolibri</span>
Geschäftsführerin Katarina Rankovic vor dem Lokal in Feldkirch. Kolibri

Eismanufaktur übernimmt Zepter im ehemaligen Café Rheinber.

Röthis Ein Kolibri landet am Samstag, 8. Mai, in Röthis. Denn die gleichnamige Eismanufaktur eröffnet im ehemaligen Café Rheinberger ihre neue Filiale. Für die Eismanufaktur ist der Shop in Röthis nach der Filiale in der Feldkircher Schmiedgasse, die im März dieses Jahres eröffnet wurde, bereits die zweite Niederlassung nach dem neuen Konzept „The Cup“.

Nach der Schließung des Cafés Rheinberger Ende März ist es Bürgermeister Roman Kopf damit gelungen, besonders rasch eine Nachfolgelösung zu finden: „Ein Café im Dorfzentrum als Ort der Begegnung ist aus meiner Sicht enorm wichtig. Ich freue mich, dass wir diesen für unser Dorf so wichtigen Treffpunkt so rasch wieder öffnen können.“ Bis zur Eröffnung gibt es noch einiges zu tun, so Kolibri-Geschäftsführerin Katarina Rankovic: „Wir werden alle Hebel in Bewegung setzen, damit allen Röthnern, aber natürlich auch Eisfreunden in und um die Vorderlandgemeinde ein neuer Treffpunkt zum Schlemmen geboten werden kann.“ Das Team der Eismanufaktur Kolibri mit Shop-Leiterin Nina Fleisch freut sich jedenfalls auf zahlreiche Eisliebhaber am Eröffnungswochenende.