Ein Feldkircher Sommer (beinah) wie früher

Vorarlberg / 12.05.2021 • 15:02 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Gute Laune, lachende Gesichter – so sollen Ferien sein. Die Kinderstadt KleinFeldkirch findet in diesem Jahr zwar nicht statt – Angebote gibt es dennoch zahlreich.<span class="copyright">Heilmann</span>
Gute Laune, lachende Gesichter – so sollen Ferien sein. Die Kinderstadt KleinFeldkirch findet in diesem Jahr zwar nicht statt – Angebote gibt es dennoch zahlreich.Heilmann

Stadt bietet Spiel, Spaß und Unterstützung für Familien während gesamter Ferienzeit.

feldkirch Auch das Corona-Schuljahr geht vorüber – und dann stehen für die Schulkinder die neunwöchigen Sommerferien an. Für berufstätige Eltern ist es nicht selten ein wahrer Eiertanz, die Kinder in der schulfreien Zeit einerseits gut versorgt zu wissen und ihnen andererseits – besonders in diesen außergewöhnlichen Zeiten – auch Sommerferien mit viel Spiel und Spaß zu bieten.

Die Stadt Feldkirch schafft hier Abhilfe und bietet Unterstützung für Familien an. Von Sommerbetreuung und Lernunterstützung bis hin zu Feriencamps, diversen Workshops und Veranstaltungen – bei dem breiten Angebot sind alle Interessen abgedeckt.

Betreuung und Lernunterstützung

Die Sommerbetreuung für Kinder berufstätiger Eltern wird in Feldkirch keine Pause machen; die Kinder können alle neun Ferienwochen über betreut werden. Außerdem wird in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule und dem Caritas Lerncafé auch heuer eine Lernunterstützung als Vorbereitung auf das nächste Schuljahr angeboten. In enger Zusammenarbeit mit den Schulen wird es möglich sein, individuelle Lerneinheiten und Angebote für die Kinder zusammenzustellen. Die Angebote in Sommerbetreuung und Lernhilfe sollen für „alle Fälle“ ansprechend sein.

Freizeitaktivitäten in den Ferien

Bereits zum 14. Mal hätte die Kinderstadt KleinFeldkirch diesen Sommer die Tore im Alten Hallenbad eröffnet. Eine Kinderstadt KleinFeldkirch, so wie die Kinder sie kennen und lieben, ist aus heutiger Sicht in diesem Sommer jedoch nicht durchführbar. Daher wird die nächste Kinderstadt im Sommer 2022 stattfinden. Trotz der herausfordernden Situation rund um Corona ist es der Stadt ein Anliegen, ein vielfältiges Sommerprogramm anzubieten. Daher wird über die gesamten Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm mit Workshops, Ausflügen und Aktionen stattfinden. Das konkrete Programm sowie die Anmeldeplattform stehen ab 28. Juni online zur Verfügung.

Auch das Jugendhaus Graf Hugo hat im Sommer geöffnet und bietet den Feldkircher Jugendlichen ein spannendes und abwechslungsreiches Sommerprogramm. Informationen zu den Öffnungszeiten sowie zum aktuellen Programm stehen unter www.grafhugo.at zur Verfügung.

Sommerferienkalender

Der Online-Sommerferienkalender des Jugendservice bietet eine Übersicht zu den Angeboten der Vereine und Institutionen, die im heurigen Sommer stattfinden werden. Von Camps über Familienwochen bis zu Kursen ist für alle etwas dabei. Alle Informationen, Termine und Anmeldemöglichkeiten zu den Ferienangeboten sind unter www.feldkirch.at/ferien zu finden. Hier sind auch Tipps zu Lernplattformen und Apps, Musik- und Basteltutorials, Vorschläge zu Freizeitbeschäftigungen und weitere kreative Ideen und Links zu finden – die Inhalte werden laufend aktualisiert.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.