Johannes Huber

Kommentar

Johannes Huber

Zukunftsvergessen

Vorarlberg / 11.06.2021 • 20:27 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Natürlich hat es schon viele Generationen gegeben, denen es schlechter gegangen ist als der heutigen Jugend. Das ist jedoch kein Trost. Untersuchungen zufolge hat sie unter den Corona-Beschränkungen besonders gelitten. Laut Donau-Uni Krems wies die Hälfte depressive Symptome auf. Kein Wunder: 15-, 20-Jährige sind es am wenigsten gewohnt, allein zu sein. Insofern sollte man Verständnis dafür haben, wenn jetzt da und dort exzessiv gefeiert wird; es gibt etwas nachzuholen.