Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 18.07.2021 • 17:13 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Kinderflugnachmittag mit krebserkrankten Kindern am Flugplatz Hohenems.Stunde des Herzens
Kinderflugnachmittag mit krebserkrankten Kindern am Flugplatz Hohenems.Stunde des Herzens

Wunderbare
Wanderwoche in ­
den ­Vinschgau

Vorarlberger Seniorenbund Bei herrlichem Wetter und sommerlichen Temperaturen genossen 32 begeisterte Wanderer aus ganz Vorarlberg die Bergwelt rund um Schlanders.

Die von Alois Beck und Fredy Glauninger ausgewählten Tagestouren präsentierten den Teilnehmern den Vinschgau von seiner schönsten Seite. Die Einstiegstour am Anreisetag von Tschars über den Tscharser und den Stabner Waal gaben den Blick frei über die endlosen Obstgärten. Der Montag startete im Schnalstal mit einem Rundgang durch das Kartäuserkloster. Von Katharinaberg wanderten wir über den Meraner Höhenweg zur Bergstation der Unterstellbahn, die uns wieder ins Tal brachte. Eine weitere Tagestour führte uns ins Martelltal.

Über Meran und Hafling ging die Fahrt am Mittwoch nach Falzeben und vom Piffinger Köpfel übers Missensteiner Joch auf die Meraner Hütte. Ein Einkehrschwung im Hotel Bella Vista von der Skilegende Gustav Thöni und ein kleiner Plausch mit dem ehemaligen Skikönig werden uns unvergesslich bleiben. Das Team des Hotels
Maria Theresia hat es hervorragend verstanden, uns optimale Rahmenbedingungen für unsere Wanderwoche zu bieten. Durch die kompetente und humorvolle Art der Wanderführer Luis und Fredy ist die Gruppe in dieser Woche zu einer tollen Gemeinschaft zusammengewachsen. Weitere Fotos gibt es im Internet unter: www.mitdabei.at

Krebskranke Kinder freuten sich über ­einen Rundflug

Rundflugteam Flugplatz Hohenems Mit dem 4. Kinderflugnachmittag wurden vom Rundflugteam Flugplatz Hohenems wieder Flugwünsche erfüllt. Das Team von Stunde des Herzens organisierte mit dem Verein Fliegen für Kinder mit Handicap einen weiteren Kinderflugnachmittag. Ermöglicht wurde dies durch die bundesweite Aktion „dm – miteinander“, welche die fliegerische Sozialaktion für Kreativität und soziales Engagement ausgezeichnet hat und gesamt 100 Kindern einen Rundflug ermöglichte.

Büro für Sicherheit als Sponsor

Von den gesamt geflogenen 47 besonderen Passagieren übernahmen die Sicherheitsexperten Dominik Böhler und Armin Spejra für 15 Kinder eine Flugpatenschaft. Schwerpunkt war dieses Mal, die an Krebs erkrankten Kinder mit ihren Geschwistern und Familien ein wenig von ihrem oft tristen Alltag abzulenken und den großen Wunsch vom Fliegen zu erfüllen. Mit dabei waren Joe Fritsche von Stunde des Herzens, der mit frischen Familien-Pizzen aller Variationen von der Pizzeria Antonio in Bludenz die Passagiere verpflegte. Auch Model und Filmschauspielerin Laura Bilgeri, Gerhard Flatz von „ready2music“ und Sicherheitsexperte Armin Spejra schenkten den Familien ihre Aufmerksamkeit und sorgten mit dem Rundflugteam Flugplatz Hohenems für einen kurzweiligen Nachmittag.

Blutspendeaktion im Pfarrsaal St. Konrad

in Hohenems

Blutspendedienst Feldkirch Am Montag, 19. Juli, findet im Pfarrsaal St. Konrad von 15 bis 21 Uhr eine Blutspendeaktion statt.

Als Blutspender tragen Sie mit dazu bei, Menschenleben zu retten. Wenn Ihre letzte Blutspende mindestens acht Wochen zurückliegt, dürfen wir Sie um die Teilnahme an der oben angeführten Blutspendeaktion bitten. So können wir unsere schwerkranken Patienten mit den notwendigen Blutprodukten weiterhin versorgen.

Blut spenden dürfen alle gesunden Frauen und Männer im Alter von 18 bis 70 Jahren im Abstand von acht Wochen. Wir bitten Sie, dass Sie vor der Blutspende etwas essen und trinken.

Personen, die zum ersten Mal Blut spenden, ersuchen wir um Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises. Weiters sollten Erstspender nicht älter als 60 Jahre sein.

Informationen im Internet unter www.blut.at oder www.gibdeinbestes und unter der kostenfreien Servicenummer 0800 190 190.

Ehrungen beim Emser Seniorenbund

Seniorenbund Hohenems Bei seiner ersten Ausschusssitzung als Obmann des Seniorenbundes Hohenems konnte Günter Linder vergangene Woche drei verdiente Mitglieder, die sich in den letzten Jahren für den Seniorenbund engagiert haben, ehren. Es sind dies Hermine Büsel, Lore Prutsch und Renate Klien. Alle drei waren in den vergangenen Jahren als Sprengelbetreuerinnen des Seniorenbundes tätig und somit ein wichtiges Bindeglied innerhalb der Gemeinschaft. Renate Klien war in dieser Rolle fünf Jahre, Hermine Büsel sechs Jahre und Lore Prutsch sogar 18 Jahre für den Seniorenbund im Amt. Für diesen ehrenamtlichen Einsatz dankte Günter Linder den drei Damen im Namen des gesamten Seniorenbundes ganz herzlich und überreichte ihnen ein kleines Präsent sowie einen Blumenstrauß. Ihre Betreuungsaufgaben werden fortan Hildegund Linder, Annelore Gutensohn und Alfons Klien dankenswerterweise übernehmen.

Danke für Ihre
Blutspende

Blutspendedienst Feldkirch Die Blutspendeaktion in Lustenau, Feuerwehrhaus, am 14. Juli 2021 war ein toller Erfolg. Wir konnten insgesamt 169 Blutkonserven abnehmen. Wir möchten allen Spendern und Organisatoren ein herzliches Dankeschön aussprechen und freuen uns bereits auf die nächste Blutspendeaktion in der Marktgemeinde.