Die modischen Highlights der Festspieleröffnung

Jahresrückblick 2021 / 21.07.2021 • 14:43 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die modischen Highlights der Festspieleröffnung
Tania Maria Rodrigues-Peters kam mit Designer Markus Spatzier. SERRA

Festspielgäste warfen sich bei der Eröffnung wieder ordentlich in Schale.

Bregenz Sehen und gesehen werden, lautete das Motto bei der heutigen Festspieleröffnung. Die VN haben sich nach den schönsten Outfits umgesehen.

Oben Spitze unten Tüll: Conny Köb aus Wolfurt punktete in einem festlichen Zweiteiler. Glitzernde High-Heel-Sandaletten und eine kleine Clutch runden das Outfit ab. „Bei den Festspielen darf es gerne glamourös sein“, sagt die 35-Jährige.

Gut behütet präsentierte sich Margit Hinterholzer aus Koblach. Sie wählte ein sommerlich-luftiges Kleid eines griechischen Labels. Dazu kombinierte sie eine Clutch von Liu Jo und glitzernde Pumps. „Bequeme Schuhe zum Wechseln sind ebenfalls mit dabei.“

Weiblichkeit ist Trumpf! Tania Maria Rodrigues-Peters aus Hörbranz wurde vom Wiener Designer Markus Spatzier von der Manufaktur Herzblut eingekleidet. Sie trug ein Kleid im Stil der 20er und 30er-Jahre mit raffinierter Bauchraffung in Schlangenleder-Optik.

Petra Kreuzer (51) aus Dornbirn setzte bei der Festspieleröffnung auf ein florales Cocktailkleid mit Tüllrock von Designerin Sigrun Mager-Brändle. Ihr festliches Outfit komplettierte sie mit einer Tasche aus Rom und Schuhen von Valentino.

Die „First Lady“ von Bregenz, Yvonne Ritsch (43) zog in einem floralen Kleid und einer Tasche von Schauraum sowie farblich abgestimmten Pumps von Schuh Vögel alle Blicke auf sich. „Es ist schön, sich endlich wieder festlich kleiden zu können.“

Hauptsache glamourös! So lautete das Motto bei Aleksandra Mladenovic (32) aus Bregenz, die in einem figurbetonten Kleid mit Perlen und Pailletten zur Festspieleröffnung kam. „Zu diesem schönen Anlass darf das Outfit gerne glitzern und funkeln.“

Schlicht aber edel! Simone Maurer (28) aus Hard zeigte sich in einem Cocktailkleid mit Spitze und einer Tasche von Chanel. “Die Festspieleröffnung ist ein wichtiges Event in Vorarlberg, da gehört es sich, sich dafür schick zu machen.”