Zum runden Geburtstag übergibt Josef Wehinger seinen VN-Archivschatz

Vorarlberg / 30.07.2021 • 11:45 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Zum runden Geburtstag übergibt Josef Wehinger seinen VN-Archivschatz
Seit 1955 VN-Abonnent: Heute feiert Josef Wehinger seinen 80. Geburtstag. Die wertvolle Sammlung originaler VN-Ausgaben schenkte er nun der Redaktion. VN/Paulitsch

65 Jahre sammelte Josef Wehinger alle Ausgaben der Vorarlberger Nachrichten. Nun schenkte er den Archivschatz der Redaktion. Heute feiert der Nüziger seinen 80. Geburtstag.

Nüziders Seit Kriegsende berichten die Vorarlberger Nachrichten über das, was im Land, in Österreich und auf der Welt passiert. Über Ereignisse in den Gemeinden, über Wirtschaft, Politik, Sport, Kultur und vieles mehr. Einer, der seit den frühen Jahren treuer Abonnent der Zeitung ist, ist Josef Wehinger. Seit 1955, als Wehinger 14 Jahre jung war, hat der gebürtige Ludescher die originalen VN-Ausgaben gesammelt: „Zu dieser Zeit wurde der Staatsvertrag unterzeichnet und ich begann mich für Politik und das Weltgeschehen zu interessieren“, erinnert er sich. Seither wurden die VN zum stetigen Begleiter seines Alltags. Zu seinem heutigen 80. Geburtstag übergab Josef Wehinger den wertvollen Archivschatz als Geschenk der VN-Redaktion. „Eine wahre Vorarlberger Fundgrube“, wie es der geschichtsinteressierte und sprachverliebte Pensionist beschreibt. „Als Nachschlagwerk und Erinnerungshilfe erfüllt die Sammlung ihren Zweck.“

Josef Wehinger bei der Übergabe des Archivschatzes, der nun in Schwarzach gut aufgehoben wird.
Josef Wehinger bei der Übergabe des Archivschatzes, der nun in Schwarzach gut aufgehoben wird.
Die VN begleiten den geschichtsinteressierten und sprachverliebten Josef Wehinger fast sein ganzes Leben.<span class="copyright"> VN/Paulitsch</span>
Die VN begleiten den geschichtsinteressierten und sprachverliebten Josef Wehinger fast sein ganzes Leben. VN/Paulitsch
Im April nahm Josef Wehinger die Einladung zum digitalen VN-Leserbeirat persönlich wahr und nahm an der Seite von Chefredakteur Gerold Riedmann im Studio Platz, wo er wichtige Inputs gab. <span class="copyright">VN</span><p class="caption">
Im April nahm Josef Wehinger die Einladung zum digitalen VN-Leserbeirat persönlich wahr und nahm an der Seite von Chefredakteur Gerold Riedmann im Studio Platz, wo er wichtige Inputs gab. VN

Die Liebe zu Geschriebenem und Gedrucktem kommt bei Josef Wehinger nicht von ungefähr. Bereits als Bub verschlang er Texte, vor allem Lyrik und Zeitschriften. Besonders die deutsche Dichtung hat es Josef Wehinger angetan, die Liebe zur Lyrik sei gewachsen wie eine Beziehung. „Lyrik ist mein Leben“, sagt der Nüziger. Zu seiner großen Leidenschaft gehört das Rezitieren von Gedichten. Und nicht nur das: Er selbst hat mehr als 1000 Gedichte verfasst. „Jeden Tag schreibe ich zumindest ein Gedicht“, sagt Wehinger nicht ganz ohne Stolz. Besonders Limericks, eine kurze und humoristische Gedichtform, verfasst Wehinger, dessen Lieblingsdichter Eugen Roth ist, gerne.

Tausendsassa

Als Reisekaufmann reiste er 35 Jahre lang durch Österreich, Italien sowie Bayern und stellte Kaufhäusern neue Kollektionen des größten Blusenherstellers des Landes vor: „8000 Nächte habe ich so in Hotels verbracht“, rechnete er aus. Wenn jemand das Prädikat „Tausendsassa“ verdient hat, dann Josef Wehinger, der unter anderem auch als Fotomodel tätig war, leidenschaftlich gerne Theater spielt und darüber hinaus auch noch Hühner hält.

Zu seinem heutigen Geburtstag, den Wehinger im Kreise seiner Liebsten – seiner Frau Aurelia, den beiden Kindern und sechs Enkelkindern – verbringt, hat er nur einen Wunsch: „Gesundheit, denn das ist das Allerwichtigste.“

Josef Wehinger als junger Bub in Bludenz. Mit 14 Jahren begann er die VN-Ausgaben zu sammeln. <span class="copyright">VN/MIH</span>
Josef Wehinger als junger Bub in Bludenz. Mit 14 Jahren begann er die VN-Ausgaben zu sammeln. VN/MIH
Fotoalben zeugen von Wehingers aufregendem Leben. Theaterspieler, Dichter, Fotomodel: Heute würde man Josef Wehinger als Entertainer bezeichnen. <span class="copyright">VN/MIH</span>
Fotoalben zeugen von Wehingers aufregendem Leben. Theaterspieler, Dichter, Fotomodel: Heute würde man Josef Wehinger als Entertainer bezeichnen. VN/MIH
Als Reisekaufmann reiste er 35 Jahre lang durch Österreich, Italien sowie Bayern. Den Job machte er mit großer Leidenschaft. <span class="copyright">VN/MIH</span>
Als Reisekaufmann reiste er 35 Jahre lang durch Österreich, Italien sowie Bayern. Den Job machte er mit großer Leidenschaft. VN/MIH
Der Nüziger ist stolz auf seine riesige VN-Sammlung, die er der Redaktion in sehr gutem Zustand übergab. <span class="copyright">VN</span>
Der Nüziger ist stolz auf seine riesige VN-Sammlung, die er der Redaktion in sehr gutem Zustand übergab. VN

Zur Person: Josef Wehinger

Geboren am 30. Juli 1941 in Ludesch.

Beruf: pensionierter Reisekaufmann

Familie: verheiratet, zwei Söhne,

sechs Enkel

Hobbys: deutsche Dichtung, Gedichte verfassen, Theater

Wohnort: Nüziders