Berge und Seen statt Strände und Meer

Vorarlberg / 19.08.2021 • 20:52 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Meine schönste Urlaubswoche habe ich dieses Jahr bei uns im Ländle verbracht. Das Wetter hat zwar nicht immer mitgespielt, aber zum Wandern war es trotzdem perfekt. Wenn man in Vorarlberg bleibt, spart man sich auch den ganzen Anreisestress und kann so die vollen Urlaubstage genießen. Mein persönliches Highlight war dieses Jahr die Wanderung auf die Damülser Mittagsspitze. In den Bergen kann man sich am besten erholen und wieder Energie für den Alltag tanken. Außerdem ist ein Bergpanorama ideal für ein perfektes Urlaubsfoto. Johanna Helbock, 29, bloggt als „Die Gsibergerin“

Meine schönste Urlaubswoche habe ich dieses Jahr bei uns im Ländle verbracht. Das Wetter hat zwar nicht immer mitgespielt, aber zum Wandern war es trotzdem perfekt. Wenn man in Vorarlberg bleibt, spart man sich auch den ganzen Anreisestress und kann so die vollen Urlaubstage genießen. Mein persönliches Highlight war dieses Jahr die Wanderung auf die Damülser Mittagsspitze. In den Bergen kann man sich am besten erholen und wieder Energie für den Alltag tanken. Außerdem ist ein Bergpanorama ideal für ein perfektes Urlaubsfoto. Johanna Helbock, 29, bloggt als „Die Gsibergerin“

Urlaub in der Heimat ist bei Vorarlbergern auch heuer gefragt.