Hochgenuss mit dem tiefen Blech

Vorarlberg / 26.10.2021 • 16:39 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
So vielfältig wie die Instrumente – Posaune, Euphonium, Tenorhorn und Tuba – waren auch die präsentierten Stücke. <span class="copyright">Heilmann</span>
So vielfältig wie die Instrumente – Posaune, Euphonium, Tenorhorn und Tuba – waren auch die präsentierten Stücke. Heilmann

Schüler der Musikschulklasse von Thomas Witwer begeisterten in der Pfarrkirche Göfis.

Göfis Mit der Klasse von Thomas Witwer durften im passenden Ambiente der Pfarrkirche Göfis einmal die tiefen Blechbläser der Musikschule Walgau zeigen, welches Talent in ihnen steckt. Dabei ließen der Schnifner Lehrer und seine Schüler vor dem Publikum die Klangwelt von Posaune, Euphonium, Tenorhorn und Tuba erklingen.

Linus Matt und Magdalena Lampert.
Linus Matt und Magdalena Lampert.

Filigran vorgespielt

Gleich zum Auftakt trug der junge Felix Dobler eine anspruchsvolle Bourrée von Leopold Mozart vor. Ein Highlight war auch der flotte „Devil’s Waltz“ von Steven Verhelst, den Stefan Rüdisser auf der Posaune und Leo Summer auf der Tuba im Duett vortrugen. In verschiedensten Ensemblebesetzungen von Duos und Trios bis hin zum zwölfköpfigen Ensemble brachten die Musikschüler ein abwechslungsreiches Programm zum Besten, das von Kirchenmusik über Volksmusik bis hin zu Evergreens moderner Musik reichte.

Solist Felix Dobler begeisterte mit einer Bourrée von Leopold Mozart.
Solist Felix Dobler begeisterte mit einer Bourrée von Leopold Mozart.

Ein Schwerpunkt des Abends lag auf Kammermusik. „Alle Musikschüler sollten einmal in kammermusikalischen Besetzungen spielen, da sie hiervon sehr profitieren“, so Witwer. Ein Posaunenquartett mit Amrei Reisch, Peter Damai, Stefan Rüdisser und Thomas Witwer ließ auch „Yesterday“ von den Beatles in tiefem Blech erschallen. Ein Tubaquartett mit Leo Summer, Michael Rüdisser, Anton Brunold und Thomas Witwer gab „The Time of my Life“ aus dem Soundtrack zum Film „Dirty Dancing“ zum Besten, und auf besonders gefühlvolle Weise wurde der Klassiker „Greensleeves“ vorgetragen.

Adrian Duelli und Lehrer Thomas Witwer.
Adrian Duelli und Lehrer Thomas Witwer.

Glanzvoller Auftritt

Zum Finale spielten alle Musikschüler der Klasse von Thomas Witwer gemeinsam auf. Selbstverständlich verfolgten viele Eltern und Großeltern den Auftritt der Blechbläser. Auch Musikschuldirektor Christian Mathis genoss das abwechslungsreiche Programm und zeigte sich vom Auftritt der Blechbläser in der Pfarrkirche Göfis begeistert. HE

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.