Corner21: Fertigstellung des Rohbaus groß gefeiert

Vorarlberg / 09.11.2021 • 17:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der traditionelle Firstbaum wurde angebracht. <span class="copyright">L.Knobel</span>
Der traditionelle Firstbaum wurde angebracht. L.Knobel

Das 7,6-Millionen-Euro-Projekt in Rankweil ist bald bezugsfertig.

Rankweil „Ich bin megastolz auf die Fertigstellung des Rohbaus und bin felsenfest überzeugt, dass der Corner 21 ein zukunftsorientiertes Gebäude auf allen Linien darstellt. Die Freude wird noch viel größer, wenn das Gerüst entfernt ist und das neue Wohn- und Geschäftshaus in voller Pracht leuchtet. Das gesamte Gebäude ist Handwerkskunst auf höchster Ebene – von der Tiefgarage bis zum Dach“, war Inside96-Geschäftsführer Joe Welte voll des Lobes und richtete einen großen Dank an alle beteiligten Unternehmen für die hervorragende Zusammenarbiet in der baulichen Umsetzung des zukünftigen Firmenstandorts.

Im Beisein von rund 130 geladenen Gästen, der Handwerker, des Planungsteams, der Angehörigen sowie der zukünftigen Mieter wurde die Firstfeier des neuen Wohn- und Geschäftshauses Corner 21 durchgeführt. Traditionsgemäß wurde der Baum aufgezogen und der Firstspruch verlesen.

Inside96-GF Joe Welte (Mitte) mit den Architekten marte.marte.
Inside96-GF Joe Welte (Mitte) mit den Architekten marte.marte.

Fertigstellung im Mai 2022

Das Bauprojekt besteht aus zwei Baukörpern mit Raum zum Wohnen, Arbeiten und Begegnung. So finden neben dem Bauträger Inside96 auch das Architektenbüro Gerhard Matt, die Model-Team-agentur mit Simone und Johannes Sturn, die Firma Videx Büro für digitale Innovation, die Zahnarztpraxis Stefan Greiner und die Personal Transstudio Calestia ein neues Zuhause. Im zweiten Baukörper sind sieben Micro-Appartements plus sieben Zwei- bis Dreizimmerwohnungen vorgesehen. Die Fertigstellung ist für Mai 2022 geplant. Die Baukosten für das Projekt Corner 21 betragen 7,6 Millionen Euro. VN-TK

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.