Fleißiges Werkeln in Mäder

Vorarlberg / 17.11.2021 • 16:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die neuen Unterflursammelbehälter beim Spar-Markt sind mittlerweile bereits fertig und betriebsbereit. <span class="copyright">Gemeinde</span>
Die neuen Unterflursammelbehälter beim Spar-Markt sind mittlerweile bereits fertig und betriebsbereit. Gemeinde

In der Kummenberggemeinde wird vielerorts gebaut. Einige Projekte vor Abschluss.

MÄder Bei der jüngsten Gemeindevertretersitzung in Mäder konnte Bürgermeister Rainer Siegele über die derzeit laufenden Arbeiten in der Gemeinde berichten. So stehen die Arbeiten für die Errichtung der Schallschutzwände an der Rheintalautobahn kurz vor dem Abschluss. Auch der Umbau des Spar-Markts schreitet zügig voran. Ab dieser Woche werden dort die neuen Unterflursammelbehälter für Altglas und Metall betriebsfertig sein.

Auf dem Friedhof in Mäder werden außerdem derzeit 28 neue Erdurnengräber angelegt – die Verschlussplatten sind bereits errichtet worden. Im Frühjahr werden zusätzlich insgesamt 20 Urnengräbernischen mit Laternen und Weihwasserkessel errichtet. Damit reagiert die Gemeinde auf die starke Zunahme an Feuerbestattungen in den letzten Jahren. „Von den rund 20 Beerdigungen jährlich braucht etwa ein Drittel eine neue Grabstätte. Mit der aktuellen Erweiterung sollte für die nächsten sieben bis acht Jahre die Kapazität ausreichen“, so Siegele.

In weiterer Folge konnte das Mäderer Gemeindeoberhaupt auch berichten, dass in der Zwischenzeit mit der Errichtung des Radwegs zwischen der Maximilianstraße und der Rheinstraße begonnen worden ist. „In diesem Bereich wird nun der schmalste Abschnitt erstellt. Die Fertigstellung im Gebiet Starkenfeld erfolgt im Frühjahr 2022“, wie Bürgermeister Siegele informiert.

In weiterer Folge sind im kommenden Jahr auch die Errichtung des Radwegs entlang des Koblacher Kanals und der Lückenschluss des Landesschnellradwegs Götzis Bahnhof/Grenze Mäder/Kriessern vorgesehen. MIMA

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.