Feuer in Dornbirner Tiefgarage

Vorarlberg / 02.01.2022 • 21:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Schadenshöhe am Gebäude und den Fahrzeugen ist derzeit noch nicht bekannt.
Die Schadenshöhe am Gebäude und den Fahrzeugen ist derzeit noch nicht bekannt.

Zehn Personen nach Brand in Krankenhäuser eingeliefert.

Dornbirn Am Freitag im Zeitraum zwischen 18.30 Uhr bis 18.55 Uhr kam es in der Tiefgarage einer Mehrparteienwohnanlage vermutlich wegen eines Silvesterknallers zu einem Vollbrand. Während der Löscharbeiten mussten Straßensperren im Bereich der Bödelestraße, Bergstraße und Sebastianstraße errichtet werden. Die beiden Wohnanlagen wurden evakuiert und die Bewohner bei der Sammelstelle durch die Einsatzkräfte erstversorgt. Durch den Brand erlitten zehn Personen eine Rauchgasvergiftung und wurden in die Krankenhäuser Dornbirn und Bregenz eingeliefert. Die Schadenshöhe am Gebäude und den Fahrzeugen ist derzeit noch nicht bekannt.

Drei Wehren im Einsatz

Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehr Dornbirn mit 13 Fahrzeugen und Personen, die Feuerwehr Hohenems mit drei Fahrzeugen, Feuerwehr Bregenz-Rieden ebenfalls mit drei Fahrzeugen und 20 Personen.

Die Rettungskräfte waren mit 14 Fahrzeugen und vier Notärzten sowie 60 Sanitätern im Einsatz.

Die beiden betroffenen Wohnanlagen mussten während der Löscharbeiten evakuiert werden. m. sjhourot
Die beiden betroffenen Wohnanlagen mussten während der Löscharbeiten evakuiert werden. m. sjhourot

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.