In Mulde gestürzt

Vorarlberg / 05.01.2022 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
In Mulde gestürzt

Als ein 58-jähriger Niederländer am vergangenen Dienstag gegen 12 Uhr mit seinen Alpin­skiern von der Bergstation-Rüfikopf kommend auf der blauen Piste „Monzabon“ Nr. 180 in Richtung der Schüttboden-Talstation abfuhr, kam er aus bislang unbekannter Ursache im Bereich einer Linkskurve ohne Fremdverschulden über den Pistenrand hinaus und stürzte außerhalb der Skipiste mehrere Meter in eine Mulde hinab. Er wurde schwer verletzt und musste vom Notarzthubschrauber „Gallus 1“ mittels Tau geborgen werden. symbol Bergrettung

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.