Langenerstraße in Bregenz ab heute gesperrt

Vorarlberg / 09.01.2022 • 17:04 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Bregenz Ab heute Montag, 10. Jänner, bis Samstag, 29. Jänner, muss die L2 Langenerstraße in Bregenz im Abschnitt zwischen Kilometer 1,3 und 1,6 täglich von 8 bis 16.30 Uhr komplett gesperrt werden.

Abgestorbene Bäume entfernen

Grund für die Totalsperre sind Arbeiten, die die Wildbach- und Lawinenverbauung im Auftrag der Stadt durchführt. Und zwar müssen bergseitig mit Hilfe eines Mobilkranes zahlreiche abgestorbene Bäume entfernt werden. Dadurch besteht die Gefahr, dass Steine oder Baumstämme auf die Langenerstraße abrollen könnten.

Auswirkungen für Verkehr

Bis Ende Jänner werden aufgrund dieser Maßnahmen Autos und Linienbusse über die L12 Fluherstraße umgeleitet, der Schwerverkehr über die L200 Bregenzerwaldstraße. Für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende gibt es vor Ort eine Umleitung. Auch die Wanderwege im Bereich Känzele und Gebhardsberg werden gesperrt.

Gefahrenpotenzial entschärfen

Bei den Bäumen, die gefällt werden müssen, handelt es sich hauptsächlich um überalterte Buchen und Eschen mit Steinschlagschäden im Stammbereich oder fortgeschrittenen Pilzkrankheiten, wodurch die Standsicherheit mittelfristig nicht mehr gegeben ist. Die Bäume hängen bereits deutlich in Richtung Straße.

Die Baumfällungen erfolgen ganz bewusst in der jetzigen Jahreszeit. Erstens muss die Schlägerung von schwerem Laubholz in der sogenannten „saftfreien“ Zeit erfolgen. Zweitens ist im Winter in der fraglichen Waldgegend eine deutlich geringere Besuchsfrequenz gegeben als im Frühjahr, Sommer oder Herbst.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.