Straßensperre in Emser Spielerstraße

Vorarlberg / 09.01.2022 • 17:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Hohenems In der Zeit vom 11. bis 14. Jänner wird ein Fertigteilhaus in der Spielerstraße in Hohenems errichtet. Dabei ist es aufgrund der beengten Platzverhältnisse unumgänglich, dass der Telekran und die Lkw mit den Fertigbauteilen auf der Spielerstraße (auf dem Teilbereich ab dem Noldinweg bis zur Sonnwendstraße) stehen. Dieser Baustellenbereich wird komplett mit Baustellengittern abgesperrt und
ist weder für den Fahrzeug- noch für den Fußgängerverkehr passierbar.

Fahrzeuge auf der Spielerstraße in Fahrtrichtung Schwefelbadstraße werden über die Sonnwendstraße wieder zurück zur L190 umgeleitet, das „Einfahrt verboten“-Schild wird für diese Zeit außer Kraft gesetzt.

Fußgänger auf der Spielerstraße in Gehrichtung Schwefelbadstraße werden über den Oberen Stockenweg und über den Noldinweg – entlang des Kindergartens Neunteln – umgeleitet. Fußgänger auf der Spielerstraße in Gehrichtung Volksschule Schwefel werden ebenfalls über den Noldinweg entlang des Kindergartens Neunteln umgeleitet.

Sackgassenschild beachten

Für Fahrzeuge auf der Spielerstraße in Richtung Volksschule Schwefel gibt es kein Weiterkommen, darauf weist die Stadt Hohenems ausdrücklich hin. Ab dem Noldinweg ist die Straße komplett gesperrt. Im Kreuzungsbereich Spielerstraße/Schwefelbadstraße wird das Hinweiszeichen „Sackgasse“ angebracht. Für Lkw und andere Zulieferer wie etwa die Müllabfuhr ist es möglich, auf dem Parkplatz Noldinweg vor dem Baustellenbereich umzukehren.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.