Autofahrerin mit 3,5 Promille

Vorarlberg / 11.01.2022 • 21:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Alkoholisierte Pkw-Lenkerin ohne Führerschein wendete verbotenerweise auf Bundesstraße.

Kempten Hier staunten die Beamten der Polizei Kempten im Allgäu nicht schlecht. Sie hatten es mit einer alkoholisierten Pkw-Lenkerin zu tun, deren Promillegehalt am frühen Abend rekordverdächtig war.

Zunächst wurden die Beamten über einen auffällig langsam fahrenden Pkw auf der Bundesstraße B12 informiert, der schließlich auch noch auf der Fahrbahn unerlaubt wendete.

Dies ist auf Kraftfahrstraßen generell streng verboten. Der Wagen konnte kurz darauf von einer Streife der örtlichen Verkehrspolizei angehalten und die Lenkerin kontrolliert werden. Bei der 49-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von knapp 3,5 Promille festgestellt. Bei der Frau wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ein Führerschein konnte allerdings nicht sichergestellt werden. Die bisherigen Ermittlungen lassen darauf schließen, dass die Frau nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Fahrzeugführerin muss nun mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.