Bezau

Vorarlberg / 11.01.2022 • 16:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
So sah die Pension Post im Jahr 1950 aus.
So sah die Pension Post im Jahr 1950 aus.

Die Anfänge der Dauerbesiedlung von „Baezenowe“, so die ursprüngliche Bezeichung von Bezau, reichen bis ins 12. bzw. 13. Jahrhundert zurück. Durch die Schaffung einiger zentralörtlicher Einrichtungen wurde die Gemeinde im 19. Jahrhundert deutlich aufgewertet. Seit 1806 ist Bezau Gerichtsort für die Talschaft. In den Siebzigerjahren erfolgte die Umgestaltung des Ortskerns der Marktgemeinde.

Einblick in die Gaststube des Gasthaus Gams von 1957.
Einblick in die Gaststube des Gasthaus Gams von 1957.
Das Bezauer Gotteshaus wurde 1907/1908 errichtet.
Das Bezauer Gotteshaus wurde 1907/1908 errichtet.
Wie sich Bezau in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat, zeigt diese Aufnahme aus den Fünfzigerjahren.
Wie sich Bezau in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat, zeigt diese Aufnahme aus den Fünfzigerjahren.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.