Höchststand an Mitarbeitern

Vorarlberg / 11.01.2022 • 16:46 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Rankweil In der jüngsten Sitzung der Rankweiler Gemeindevertretung wurde der Beschäftigungsrahmenplan für das Jahr 2022 beschlossen. Mit der Beschäftigung von 244 Personen, davon sind 178 Frauen und 66 Männer, gibt es damit einen neuen Höchststand an Mitarbeitern. Die Marktgemeinde wird 2022 die Mitarbeiter von der Gemeinwesenstelle Mitanand mit Michael Müller an der Spitze, die bisher von der IFS-Stelle bezahlt wurden, übernehmen. Ebenso soll ein regionales Bauamt mit Sitz in Rankweil aufgebaut werden. Deshalb kommt es im Rathaus Rankweil zur Aufstockung von Mitarbeitern im Bereich Infrastruktur. „Wir verstehen die Entwicklung, Änderungen und Ergänzungen an Beschäftigungen, aber so kann es nicht weitergehen. Es braucht eine präzise Planung für die Zukunft. Wenn es so bleibt, sind im Jahr 2025 über dreihundert
Menschen in der Marktgemeinde Rankweil beschäftigt“, sieht Rankweils Gemeinderat Alejandro Schwaszta (Grünes Forum) trotz der Zustimmung seiner Fraktion die weitere Personalentwicklung eher kritisch. VN-TK

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.