St. Anton will ­energieautark werden

Vorarlberg / 11.01.2022 • 18:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Volksschule und der Gemeindesaal bekommen eine PV-Anlage aufs Dach. 
Die Volksschule und der Gemeindesaal bekommen eine PV-Anlage aufs Dach. 

St. Anton Die Gemeindevertretung von St. Anton hat einstimmig die Gründung der „Erneuerbaren Energie Gemeinschaft St. Anton i. M.“ beschlossen. Ziel dieser Gemeinschaft ist es, auf längere Sicht die Gemeinde größtenteils energieautonom zu machen. Dies soll durch die Nutzung des gemeindeeigenen produzierten Stroms vom Trinkwasserkraftwerk und von der neuen PV-Anlage sowie in weiterer Zukunft auch über die Schaffung neuer PV-Anlagen erreicht werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.