Rodungen an der Bregenzerach

Vorarlberg / 12.01.2022 • 16:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
In den kommenden Wochen sind wieder Arbeiter mit Kettensägen am Werk.
In den kommenden Wochen sind wieder Arbeiter mit Kettensägen am Werk.

Kennelbach, Hard Damit das Flussbett der Bregenzerach im Hochwasserfall große Wassermengen ableiten kann, muss das Gehölz am Ufer regelmäßig zurückgeschnitten werden. Zum einen könnten die Bäume und großen Sträucher das Fassungsvermögen verringern und Treibholz auffangen. Zum anderem kann, sollten sie ausgerissen werden, der Schutzdamm beschädigt werden. In den kommenden Wochen sind Rodungen zwischen der Radbrücke und Kennelbach geplant. Während dieser Arbeiten sind Wege aus Sicherheitsgründen gesperrt oder nur erschwert passierbar.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.