Bändchen und Stempel für 2G-Kontrolle

Vorarlberg / 13.01.2022 • 16:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In Feldkirch gibt es ab heute zentrale Anlaufstellen für 2G-Checks.Stadtmarketing
In Feldkirch gibt es ab heute zentrale Anlaufstellen für 2G-Checks.Stadtmarketing

Feldkirch Seit Dienstag dieser Woche müssen neben den Gastronomiebetrieben auch alle Handels- und Dienstleistungsbetriebe verpflichtende 2G-Kontrollen bei ihren Kundschaften vornehmen. Um dies zu vereinfachen, richtet die Stadt Feldkirch gemeinsam mit dem Stadtmarketing zentrale Anlaufstellen ein. An diesen werden ab heute, Freitag, farbige Kontrollarmbänder ausgegeben; für die kommende Woche ist dann der Umstieg auf Stempel (mit Datum) geplant. Sowohl Armbänder als auch Stempel sind für einen Tag gültig. Damit können Betriebe auf einen Blick erkennen, ob eine Kundschaft einen 2G-Nachweis hat, während Kundinnen und Kunden ihren 2G-Status und Identitätsnachweis nur noch einmal pro Tag vorzuweisen haben. Grundsätzlich steht es den Betrieben aber frei, selbst einen 2G- und Identitätsnachweis zu verlangen.

In Feldkirch gibt es ab heute zentrale Anlaufstellen für 2G-Checks.Stadtmarketing
In Feldkirch gibt es ab heute zentrale Anlaufstellen für 2G-Checks.Stadtmarketing
Bändchen und Stempel für 2G-Kontrolle

Anlaufstellen für 2G-Check

Tourismusbüro im Montforthaus Mo bis Fr 9 bis 12 und 13 bis 17 Uhr, Sa 9 bis 12 Uhr

Counter im Palais Liechtenstein Mi bis Fr 9 bis 17 Uhr, Sa 9 bis 16 Uhr

Sparkasse Feldkirch Mo bis Do 8 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, Fr 8 bis 16 Uhr

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.