Dicke Rauschschwaden im Haus

Vorarlberg / 14.01.2022 • 21:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Langen bei Bregenz Am Freitag gegen 10 Uhr kam es in einem Doppelwohnhaus in Langen bei Bregenz zu einer starken Rauchentwicklung. Ursache dafür dürfte ein technischer Defekt an einem Stückholzofen gewesen sein, der schlussendlich zur Überhitzung führte. Die Feuerwehr hatte die Lage rasch unter Kontrolle und konnte die Räumlichkeiten mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreien. Verletzt wurde niemand. Es entstand lediglich Sachschaden in unbekannter Höhe. Im Einsatz waren unter anderem die Feuerwehren von Langen, Doren und Thal.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.