Göfner Altbürgermeister in Galerie verewigt

Vorarlberg / 16.01.2022 • 16:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Helmut Lampert vor seinem gemalten Ebenbild, dass nun die Bürgermeistergalerie im Gemeindeamt ziert.
Helmut Lampert vor seinem gemalten Ebenbild, dass nun die Bürgermeistergalerie im Gemeindeamt ziert.

Göfis 27 Jahre lang lenkte Helmut Lampert als Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde Göfis und ging dabei nahezu täglich im Gemeindeamt ein und aus. Nun hat Lampert, nachdem er sich im November 2018 zur Ruhe gesetzt hatte, wieder einen fixen Platz im Gemeindeamt gefunden und zwar in der Bürgermeistergalerie.

Im Rahmen eines kleinen Festaktes konnte der Altbürgermeister im Beisein seiner Gattin Sabine, Bürgermeister Thomas Lampert sowie des Gemeindevorstandes das von Künstler Armin Dobler angefertige Ölbild enthüllen. „Helmut Lampert hat sich in seiner Amtszeit sehr engagiert und viele Projekte in Göfis umgesetzt, die nachhaltig, richtungweisend und für die Dorfgemeinschaft in sozialer und kultureller Hinsicht bedeutungsvoll waren und noch sehr lange sein werden“, sprach Bürgermeister Thomas Lampert seinem Vorgänger Dank und Lob aus.

Die Bürgermeistergalerie befindet sich im Stiegenhaus des Gemeindeamtes und zeigt zehn Porträtbilder der letzten Göfner Bürgermeister ab dem Jahr 1885.

Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Lampert und dem Gemeindevorstand enthüllte Altbürgermeister Helmut Lampert sein Porträt. <span class="copyright">Gemeinde</span>
Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Lampert und dem Gemeindevorstand enthüllte Altbürgermeister Helmut Lampert sein Porträt. Gemeinde

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.