Mit dem Rodel zurück ins Tal

Vorarlberg / 17.01.2022 • 16:11 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Rodelspaß kann man nicht nur in Schattenlagant haben, sondern auch beim Nachtrodeln in Brand.<span class="copyright">Alex Kaiser</span>
Rodelspaß kann man nicht nur in Schattenlagant haben, sondern auch beim Nachtrodeln in Brand.Alex Kaiser

Winterwandern und Rodeln kann man gut in Schattenlagant.

Brand Das Seetal im hinteren Brandnertal wird wegen seiner schattigen Lage auch als Schattenlagant bezeichnet. Am Talschluss befindet sich die Pendelbahn, die im Sommer Naturbegeisterte zum Lünersee befördert. In der kalten Jahreszeit ist das Schattenlagant ein weitgehend unberührtes Tal – für Kraftfahrzeuge ist es nämlich im Winter gesperrt. Zur Schattenlagant Hütte auf 1483 Meter gelangt man somit nur aus eigener Kraft, zum Beispiel über den präparierten Winterwanderweg. Der Rückweg kann entweder zu Fuß erfolgen, oder aber durch eine rasante und actionreiche Rodelfahrt zurück ins Tal bereichert werden.

Die Tour startet am Ortsende von Brand beim Parkplatz der Palüdbahn und führt links des Alvierbaches taleinwärts ins Schattenlagant. Die Route verläuft in einem schmalen Tal, eingerahmt von prächtigen Berggipfeln wie der Brandner Mittagsspitze oder den Brandner Hausberg Mottakopf. Dank der schattigen Lage profitieren Wintersportler von einer schneesicheren Umgebung. Der Wanderweg windet sich leicht ansteigend, bis man etwas oberhalb der „Unteren Schattenlagantalpe“ die Schattenlagantstraße erreicht. Von hier geht es noch ein kurzes Stück entlang der Straße bis zur Schattenlagant Hütte. Oben angekommen kann man sich am gemütlichen Ofen aufwärmen und die Köstlichkeiten der urigen Hütte genießen.

Nach einer Einkehr gelangt man zu Fuß über denselben Weg oder bei lawinensicheren Verhältnissen entlang der Schattenlagantstraße zurück. Auskunft über Lawinenlage und Wegsperrungen erhält man bei Brandnertal Tourismus. Wer dem Rückweg eine Spur Action verleihen möchte, kann über zahlreiche Kurven mit dem Rodel, der auch bei der Schattenlagant Hütte ausgeliehen werden kann, zurück ins Tal rasen. Eine vorherige Reservierung bei der Hütte ist erforderlich.

Durch das enge Brandnertal wandert man zur Schattenlagant Hütte. <span class="copyright">Melanie fleisch</span>
Durch das enge Brandnertal wandert man zur Schattenlagant Hütte. Melanie fleisch

Tipp

In Brand gibt es noch mehr Rodelspaß zu erleben, z.B. auf der 2,9 km langen Naturrodelbahn Eggen, die bequem mit der Dorfbahn in Brand zu erreichen ist. Jeden Dienstag kann man dort beim Nachtrodeln auch unter dem Sternenhimmel zurück ins Tal rauschen.

wann bis 22. März 2022 jeden Dienstag

Treffpunkt 18 Uhr bei der Dorfbahn Talstation

Dauer 18 bis 21.30 Uhr

Verleih direkt bei der Dorfbahn Talstation ab sechs Euro

Anmeldung keine erforderlich

Es gelten die aktuell gültigen Corona-Richtlinien

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.