Nach Derbysieg zum Auswärtsspiel

Vorarlberg / 19.01.2022 • 16:22 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Chris Dalvise und der EHC Lustenau wollen den zweiten Sieg in diesem Jahr.EHC
Chris Dalvise und der EHC Lustenau wollen den zweiten Sieg in diesem Jahr.EHC

Lustenau Nicht viel Zeit bleibt den Lustenauern um sich über den Derby-Erfolg gegen den EC Bregenzerwald zu freuen. Schon am Donnerstag folgt das schwere Spiel auswärts gegen Asiago Hockey. Spielbeginn im Stadion Odegar ist um 19 Uhr.

Auch gegen den Bregenzerwald taten sich die Lustenauer schwer mit dem Toreschießen. Erst in der 55. Minute platzte mit dem Anschlusstreffer durch Chris D’Alvise der Knoten und Lustenau konnte auch das zweite Derby gegen die Wälder für sich entscheiden. Nach vier Niederlagen in Folge war es der erste Sieg für die Sticker seit dem 10. Dezember.

Mit dem Selbstvertrauen des Derby-Erfolgs reisen die Lustenauer Cracks zum schweren Auswärtsspiel nach Asiago. Die Venetier belegen in der Tabelle der Alps Hockey League den zweiten Rang und können schon fix mit dem Play-off planen. Auch für den EHC Lustenau sieht es mit der Qualifikation sehr gut aus, trotzdem möchten sie auch in Italien als Sieger vom Eis gehen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.