Aus dem Polizeibericht

Vorarlberg / 20.01.2022 • 22:10 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Vorrang missachtet – Unfall in Lindau

lindau Am Donnerstagnachmittag kam es in Lindau in der Bregenzer Straße auf Höhe eines Kaufhauses zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 74-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem VW-Golf auf der Bregenzer Straße in Fahrtrichtung Stadtmitte. Auf Höhe eines Kaufhauses missachtete eine 60-jährige Fahrerin eines Daihatsu die Vorfahrt des VW-Fahrers. Dieser prallte frontal in die Seite der 60-Jährigen. Im Rahmen der ersten Hilfe durch Passanten konnte die Fahrerin des Daihatsu nicht aus ihrem Fahrzeug geholt werden, da sich der Pkw nicht mehr öffnen ließ. Durch die ausgelösten Airbags der Fahrzeuge entstand starker Rauch. Beide Unfallbeteiligten wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

 

Ins Schleudern ­geraten

dornbirn Eine 59-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am Donnerstag gegen 2.34 Uhr auf der Gütlestraße in Richtung Dornbirn-Stadt. Auf Höhe der Hausnummer 41 geriet sie in einer leichten Rechtskurve auf der vereisten Fahrbahn ins Schleudern. Der Pkw kam in der Folge von der Straße ab, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die 59-Jährige zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung ins LKH Dornbirn eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.