Bischof Erwin Kräutler wieder zu Hause

Vorarlberg / 21.01.2022 • 17:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Dom Erwin konnte das Krankenhaus inzwischen verlassen. vn/stiplovsek
Dom Erwin konnte das Krankenhaus inzwischen verlassen. vn/stiplovsek

koblach Wegen einer Lungenembolie musste Bischof Erwin Kräutler (82) längere Zeit im Landeskrankenhaus Hohenems stationär behandelt werden. Nun ist Dom Erwin wieder zu Hause in Koblach, wo er seinen Genesungsprozess fortsetzt. Kräutler war auf Heimatbesuch und wollte eigentlich schon wieder zurück nach Brasilien reisen. Doch die Erkrankung hinderte ihn vorerst daran. Landesbischof Benno Elbs hatte Erwin Kräutler am Dienstag im Spital einen Besuch abgestattet. Noch vom Krankenbett aus richtete Dom Erwin seinen Dank an alle, die ihn mit ihren Gedanken und Gebeten auf dem Weg der Besserung begleiteten. Auch nach seiner Emeritierung setzt sich Kräutler für die Menschen am Rand der Gesellschaft in Brasilien ein.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.