Lustenau

Vorarlberg / 25.01.2022 • 16:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Neugierige Blicke beim Hochwasser 1954.
Neugierige Blicke beim Hochwasser 1954.

Kaum eine Gemeinde am rund 90 Kilometer langen Alpenrhein hat eine so enge Beziehung zu dem Fluss wie Lustenau. Das prägende Gewässer ist Bedrohung – durch Hochwasser – wie Naherholungsort, durch das Projekt Rhesi wird er über Jahrzehnte wieder in aller Munde sein.Im Archiv der Vorarlberger Landesbibliothek finden sich Fotoschätze von Lustenau und dem Rhein aus früheren Jahrzehnten.

Baden am Alten Rhein war schon immer beliebt.
Baden am Alten Rhein war schon immer beliebt.
Spaziergang auf demzugefrorenen Rhein, 1929.
Spaziergang auf dem

zugefrorenen Rhein, 1929.

Zwei Kinder vor einem Lustenau-Panorama inklusive Rhein vor dem Jahr 1958.
Zwei Kinder vor einem Lustenau-Panorama inklusive Rhein vor dem Jahr 1958.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.