Neue Schieberillen für Vorarlberger Fahrradfahrer

Vorarlberg / 26.01.2022 • 19:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

BRegenz Bei ausführlichen Praxistests am Güterbahnhof Wolfurt hat das Modell bereits überzeugt, nun werden die neu entwickelten Schieberillen an zehn Bahnhaltestellen in Vorarlberg installiert. Laut Landesrat Johannes Rauch sollen damit die Bahnsteige mit Fahrrädern besser erreichbar sein. Bei der Entwicklung der Schieberillen haben die ÖBB-Verantwortlichen auch Experten aus den Bereichen Radverkehr, öffentlicher Verkehr und Barrierefreiheit konsultiert. Die Kosten für die Nachrüstung an den Bahnhöfen in Bregenz-Riedenburg, Lauterach, Dornbirn, Dornbirn-Schoren, Hohenems, Rankweil, Feldkirch, Bludenz, Lustenau sowie Langen am Arlberg belaufen sich auf 250.000 Euro. Das Land zahlt rund 50.000 Euro.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.