Pfarrgemeindehaus ­erstrahlt in neuem Glanz

Vorarlberg / 26.01.2022 • 18:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Außenfassade des historischen Pfarrgemeinde­hauses in Gaißau wurde sachgerecht saniert. ajk
Die Außenfassade des historischen Pfarrgemeinde­hauses in Gaißau wurde sachgerecht saniert. ajk

Gaißau Das Gaißauer Pfarrgemeindehaus wurde umfangreich saniert. Der Kern des Objekts stammt wohl aus dem 15. Jahrhundert, Johannes Lutz errichtete 1735 den spätbarocken Aufbau als „Wirtshaus zur Rose“, ab 1789 diente der Bau als Pfarrhaus. Im Zuge der Restaurierung fanden sich am Sandsteinsockel Spuren einer Außentreppe, die wieder angelegt wurde. Die Obergeschosse werden jetzt durch einen verglasten Zubau erschlossen, ein Lift ermöglicht den barrierefreien Zugang. Weiters wurden angefaulte Balken und Simse ersetzt und die Außenfassade wieder komplett hergestellt. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.