Eine Größe der Modefotografie

Vorarlberg / 27.01.2022 • 17:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Fotos von F.C. Gundlach sind im Flatz Museum zu sehen.Flatz Museum
Fotos von F.C. Gundlach sind im Flatz Museum zu sehen.Flatz Museum

Dornbirn Das Flatz Museum zeigt in seiner nächsten Sonderausstellung unter dem Titel „Mensch und Form“ Werke des wohl bedeutendsten deutschen Modefotografen F.C. Gundlach. Gundlach gilt als einer der größten Modefotografen seiner Zeit. Über vier Jahrzehnte hat er Moden und Menschen in seinen Bildern festgehalten und ganze Generationen mit seiner Fotografie geprägt. Mit seinen prägnanten Aufnahmen zeigte er die gesellschaftliche und kulturelle Relevanz der Modefotografie auf. Auch nach seiner Zeit als aktiver Fotograf hat die Fotografie stets F.C. Gundlachs Leben bestimmt: als umtriebiger Sammler, kreativer Ausstellungsmacher, wegweisender Museumsdirektor, großzügiger Stifter und unermüdlicher Bewahrer herausragender fotografischer Nachlässe, als Berater und Visionär mit Blick auf das Medium Fotografie. Die Ausstellung ist vom 5. Februar bis zum 28. Mai jeweils freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 11 bis 17 Uhr zu sehen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.