219 positive PCR-Tests an den heimischen Schulen

Vorarlberg / 28.01.2022 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Die allgemeine Infektionsentwicklung bildet sich auch in den heimischen Schulen ab. Die Auswertung der Tests vom Donnerstag bestätigen dieses Bild, auch wenn sich die Gesamtzahl der positiv Getesteten an den Bildungsstätten noch nicht dramatisch annimmt.

Die Ergebnisse der Spültests vom Donnerstag ergaben folgendes Bild: Insgesamt wurden 31.693 Tests bei Schülern durchgeführt. Davon waren 201 positiv. Die positv getesteten Schüler verteilten sich wie folgt: 93 Volksschulen, eine(r) Sonderschule, 47 Mittelschule, sechs politechnische Schulen, 36 Gymnasien, 36 berufsbildende höhere Schulen.

Von den 2716 beim Lehr- und Verwaltungsperonal durchgeführten Tests gab es 18 positive Ergebnisse. „Die Positivrate liegt bei 0,636 Prozent“, hat Elisabeth Mettauer-Stubler, Sprecherin der Bildungsdirektion, errechnet.

Eine Negativmeldung mehr kommt vom Testanbieter. Das Bieterkonsortium aus Salzburg ist auch kommende Woche nicht in der Lage, zwei PCR-Tests an den Schulen zu bewerkstelligen. VN-HK

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.