Vorarlberg lockert Coronaregeln

Vorarlberg / 28.01.2022 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Bislang waren die Corona-Regeln in Vorarlberg strikter als die Vorgaben des Bundes. Ab 31. Jänner werden sie nun gelockert. So fällt die Beschränkung der Personenzahl in der Gastronomie. Bislang durften nur zehn Erwachsene zuzüglich Minderjähriger an einem Tisch Platz nehmen. Auch für Veranstaltungen gibt es neue Regeln, wie die Landespressestelle am Freitag mitteilte. Ab Montag sind Zusammenkünfte mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen mit bis zu 500 Teilnehmern mit 2G-Regel möglich. Bei bis zu 100 Teilnehmern benötigt es einen 2G- und PCR-Testnachweis, bei bis zu 2000 Teilnehmern den Nachweis einer Boosterimpfung beziehungsweise zwei Impfungen und einer Genesung inklusive einem negativen PCR-Testergebnis, das maximal 72 Stunden alt ist.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.