Sucheinsatz nach Unfall

Vorarlberg / 30.01.2022 • 22:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Sucheinsatz nach Unfall

Ein Autofahrer hat am Freitag nach einem Zusammenprall mit einem Linienbus zu Fuß die Flucht ergriffen. Der 42-Jährige war laut Polizei gegen 23.30 Uhr auf der L190 von Hohenems in Richtung Dornbirn unterwegs, als er an der Bushaltestelle “Pfarrheim Wallenmahd” den stehenden Bus übersah. Nach dem Unfall machte er sich in Richtung Stadtzentrum davon. Nach 50 Minuten konnten die Polizisten den Mann stellen, einen Alkotest verweigerte er. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Bei der Fahndung war auch ein Polizeihund im Einsatz. Shourot

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.