20.700 Vorarlberger verloren 2G-Nachweis

Vorarlberg / 03.02.2022 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz In Vorarlberg sank der Anteil der Bevölkerung mit gültigen Impfzertifikaten von 69,4 auf 64,2 Prozent. Betroffen sind über 20.700 Vorarlberger. Grund dafür ist die seit 1. Februar reduzierte Gültigkeitsdauer gewisser Impfzertifikate. Nur jene Impfzertifikate mit Boosterimpfung sind noch bis zu 270 Tage gültig. Jene, die nur auf zwei Impfungen oder einer Impfung und einer Genesung beruhen, wurden auf eine Gültigkeit von 180 Tage reduziert. Um solchen Entwicklungen Rechnung zu tragen, wurde das tägliche Dashboard der VN vergangene Woche vom reinen Impffortschritt auf die Darstellung der Impfzertifikate umgestellt.