Antenne Vorarlberg hat die Nase vorn

Vorarlberg / 03.02.2022 • 19:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Frühstücksradio-Moderatoren Sandra und Veithi sagen Danke. Pro Tag schalten 94.000 Vorarlberger Antenne ein. Antenne
Die Frühstücksradio-Moderatoren Sandra und Veithi sagen Danke. Pro Tag schalten
94.000 Vorarlberger Antenne ein. Antenne

Der Privatsender zeigt beim Radiotest mit Topnoten auf.

Schwarzach Antenne Vorarlberg bleibt auch weiterhin die Nummer eins in Vorarlberg. Dahinter folgen mit Abstand die öffentlich-rechtlichen Sender Ö3 und Radio Vorarlberg. Das geht aus dem aktuellen Radiotest hervor. Der Privatsender liegt demnach mit einem Marktanteil von 37 Prozent in der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen wochentags vor Ö3 (30 Prozent) und Radio Vorarlberg (17 Prozent). Pro Tag schalten 94.000 Vorarlberger Antenne ein. In Deutschland und der Schweiz kommen noch einmal so viele Hörer dazu. „Ich bin unseren Hörerinnen und Hörern sehr dankbar für dieses wundervolle Zeugnis. Es honoriert die Arbeit meines Teams, das jeden Tag mit viel Liebe und Spaß Radio macht“, freut sich Programmchef Andreas Hinsberger. Geschäftsführer Mario Mally ergänzt: „Das ist mehr als nur ein Treuebeweis.“

Die Zahlen zu den Hörgewohnheiten der Österreicher werden von den Marktforschungsinstituten Gfk Austria und Ankordata für die Radiosender ermittelt und zwei Mal im Jahr veröffentlicht.