Coronavirus KOMPAKT

Vorarlberg / 04.02.2022 • 22:45 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
In Österreich ist die Impfung gegen Corona nun Pflicht. In der ersten Phase bis Mitte März wird bei Verstößen aber noch nicht gestraft. APA
In Österreich ist die Impfung gegen Corona nun Pflicht. In der ersten Phase bis Mitte März wird bei Verstößen aber noch nicht gestraft. APA

Impfpflicht in Kraft getreten

wien In Österreich gilt ab heute, Samstag, die Corona-Impfpflicht. Schon am Freitag wurde das Gesetz im Bundesgesetzblatt kundgemacht, mit dem darauffolgenden Tag tritt es in Kraft. Davor hatte Bundespräsident Alexander Van der Bellen das verfassungsmäßige Zustandekommen des „Bundesgesetzes über die Pflicht zur Impfung gegen Covid-19“ beurkundet, von Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) wurde es gegengezeichnet. Die Impfpflicht war am 20. Jänner vom Nationalrat beschlossen worden, am Donnerstag stimmte mit dem Bundesrat auch die Länderkammer des Parlaments zu. Gelten wird sie für alle Personen mit Wohnsitz in Österreich ab 18 Jahren. Ausnahmen sind für Schwangere und jene vorgesehen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, sowie – bedingt – auch für Genesene.

 

Lotterie verzögert sich

wien Zu der von der türkis-grünen Regierungsspitze gemeinsam mit SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner angekündigten Impflotterie wird es in absehbarer Zeit wohl nicht kommen. Wie die Regierung am Freitag in einer Stellungnahme mitteilte, hätten die Gespräche mit dem ORF ergeben, dass sich das Medienunternehmen außerstande sieht, dieses Vorhaben organisatorisch abzuwickeln. Grund seien rechtliche Bedenken. Daher prüfe man Alternativen, hieß es. Auch die Verschiebung um einige Monate wird als Option geprüft. Dazu liefen „permanente Gespräche“, in die auch die SPÖ involviert sei.

 

Athen erleichtert Einreise

athen Griechenland verlangt von Geimpften bei der Einreise ab Montag keinen negativen PCR- oder Schnelltest mehr. Künftig reiche wieder die EU-Impfbescheinigung, teilte der griechische Gesundheitsminister Thanos Plevris am Freitag im staatlichen Fernsehen mit. Ungeimpfte benötigen  weiterhin einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf, oder einen maximal 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest. Griechenland hatte die zusätzliche Testpflicht für geimpfte Einreisende im vergangenen Dezember eingeführt.