Messerstiche vor dem Supermarkt

Vorarlberg / 04.02.2022 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

lindau Vor einem Lindauer Supermarkt kam es am Donnerstagabend zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit mehreren Schülern und einem Anwohner des dortigen Wohnhauses. Die Schüler hielten sich dort auf und tranken Bier und andere Getränke. Dies missfiel wohl einem dort wohnhaften, bei der Lindauer Polizei nicht ganz unbekannten 26-jährigen Mann. Dieser ging aggressiv auf die Schüler zu und beleidigte und bedrohte diese. Dabei zog er ein sogenanntes Butterflymesser. Im weiteren Verlauf kam es auch zu einer gefährlichen Körperverletzung, zwei der anwesenden Schüler wurden an der Hand und durch einen Stich in den Oberschenkel verletzt. Nachdem die Polizei von der Tat durch Zeugen informiert worden war, wurde der Täter festgenommen.