Die ersten beiden Heimspiele der Rückrunde

Vorarlberg / 10.02.2022 • 16:46 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Miro Sklensky wird im Schindersaal in Kennelbach heute Freitag und am kommenden Sonntag sein Können an der Tischtennisplatte zeigen.Photo Plohe
Miro Sklensky wird im Schindersaal in Kennelbach heute Freitag und am kommenden Sonntag sein Können an der Tischtennisplatte zeigen.Photo Plohe

Kennelbach Am Wochenende bestreitet der UTTC Raiffeisen Kennelbach die ersten beiden Heimspiele der Rückrunde. Heute, Freitag, 11. Februar, um 18.30 Uhr ist Salzburg zu Gast im Schindlersaal in Kennelbach. Die Salzburger haben starke japanische Spieler sowie den derzeitigen Ranglisten-Ersten Francisco Sanchi in ihren Reihen. Man darf gespannt sein, wie sich die Mannschaft des UTTC darauf einstellt. Am Sonntagvormittag, 13. Februar, um 10 Uhr kommt der Gegner aus Stockerau in den Schindlersaal. Mit Oleksandr Didukh, David Serdaroglu und Maciej Kolodziejczyk haben die Gäste eine sehr ausgeglichene Mannschaft. Sie werden mit sehr viel Selbstvertrauen im Gepäck nach Kennelbach reisen, haben sie doch am vergangenen Wochenende gerade den damaligen Tabellenführer Wels sowie Linz besiegt und liegen derzeit auf Tabellenplatz drei. Bei beiden Spielen gilt die 2-G-Regel. Mehr auf: www.uttc-kennelbach.at