Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 13.02.2022 • 17:21 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Trainiert wird im Stil des traditionellen Shotokan Karate.Sarah Bernardi
Trainiert wird im Stil des traditionellen Shotokan Karate.Sarah Bernardi

Wintersportler des PVÖ am Sonnenkopf

Pensionistenverband Vorarlberg Zahlreiche Skifahrer des Pensionistenverbandes (PVÖ) Vorarlberg trafen sich neulich zum gemeinsamen Skiausflug im Skigebiet Sonnenkopf am Arlberg. In mehreren Gruppen aufgeteilt und von Skibegleiter Siegmar Böhler und Wintersportreferentin Isolde Fink bestens instruiert, genossen die PVÖ-Wintersportler die tollen Pistenverhältnisse und vor allem das Kaiserwetter den ganzen Tag über. Ein warmer Tee auf der Sonnenterrasse und eine kleine Stärkung in den Hütten des Skigebiets brachten Gelegenheit, sich über die kommenden Skitage oder die PVÖ-Landesskimeisterschaft am 17. Februar in Sibratsgfäll zu unterhalten. Es war wiederum ein erfolgreicher, unfallfreier und schöner Ausflug, den das engagierte Skiteam des Pensionistenverbandes Vorarlberg den Mitgliedern bot.

Karate Einsteigerkurs im März

Samurai Karate Klub Bludenz Am 8. März startet der Samurai Karate Klub Bludenz mit einem neuen Karate Einsteigerkurs für Kinder und Erwachsene. Lassen Sie sich von dieser geheimnisvollen Kampfkunst begeistern und tauchen Sie ab in die faszinierende Welt des Karate-Do. Erleben Sie eine Sportart, die sowohl den Körper als auch den Geist fit hält. Am 8. März ab 18.15 Uhr haben alle Interessierten die Möglichkeit, traditionelles Shotokan Karate hautnah zu erleben.

Willkommen sind Kinder ab acht Jahren und Erwachsene. Trainingsort ist die Turnhalle der Mittelschule Bludenz (Schillerstraße 6). Mitzubringen sind bequeme Turnkleidung, FFP2-Maske, viel Spaß und Motivation. Selbstverständlich findet der Einsteigerkurs unter Beachtung der aktuellen Corona-Sicherheitsvorkehrungen statt. Wir bitten deshalb um Einhaltung der 2G-Regel und vorherige Anmeldung bei Obmann und Trainer Stefan Scheikl unter Tel. 0664 4877205 oder stefan.scheikl@gmx.at. Wir freuen uns auf viele begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Vier Podestplätze für Nachwuchsrodler

Rodelclub sparkasse bludenz Beim 3. Rennen zum ASVÖ-Cup der Nachwuchsrodler konnten die Sportler vom Rodelclub Sparkasse Bludenz insgesamt vier Podestplätze nach Hause fahren. Die neue Kunsteisrodelbahn in Bludenz-Hinterplärsch hat sich einmal mehr bewährt und als selektive Bahn speziell für den Nachwuchs erwiesen. Rund 50 Jungrodler aus Tirol und Vorarlberg ermittelten beim dritten Bewerb zum ASVÖ-Cup 2021/2022 in spannenden Rennen ihre Meister. Mit insgesamt einem ersten, einem zweiten und zwei dritten Plätzen erfüllten die Städtlerodler durchaus die Erwartungen von Nachwuchstrainer Patrik Korbela. „Wir sind auf dem richtigen Weg und müssen die Chance dieser tollen Heimstätte konsequent nutzen, um unsere Stellung im nationalen und internationalen Rodelsport weiter auszubauen“, so Nachwuchskoordinator und Landestrainer Korbela.

Das Finale zum ASVÖ-Cup fand mit dem 4. Lauf am vergangenen Sonntag, 13. Februar, in Innsbruck-Igls statt.

Die Ergebnisse

Jugend B W

1. Lina Bleiner

Jugend B M:

7. Mateusz Labenz

Jugend C W

2. Nica Bleiner

3. Annalena Kottke

4. Leonie Neyer

Jugend C M

 9. Matheo Burtscher

10.Elias Fend

Jugend D M

3. Jonas Neyer

4. Laurin Winter

5. Elias Neyer

Die Siegesfahrt von Lina Bleiner. Das Finale des ASVÖ-Cups fand am vergangenen Sonntag in Innsbruck statt.Erich Fend
Die Siegesfahrt von Lina Bleiner. Das Finale des ASVÖ-Cups fand am vergangenen Sonntag in Innsbruck statt.Erich Fend
Wintersportler des Pensionistenverbandes am Sonnenkopf.PVÖ Wintersport
Wintersportler des Pensionistenverbandes am Sonnenkopf.PVÖ Wintersport