Aus dem Polizeibericht

Vorarlberg / 14.02.2022 • 22:20 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

In die Quere gekommen

Lustenau Einen Schock erlitt am Sonntag gegen 16.15 Uhr eine 35-jährige Autofahrerin bei einem Unfall in Lustenau. Als die Frau auf der Hagstraße in Fahrtrichtung Lustenau-Zentrum unterwegs war, bog zur selben Zeit ein 42-jähriger Pkw-Lenker von einer Seitenstraße in die Hagstraße ein. Dabei kam es zu einer Kollision. Der Lenker blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Während der Unfallaufnahme musste die Hagstraße kurzzeitig gesperrt werden.

Sturz nach Vollbremsung

Götzis Als ein 63-jähriger Radfahrer am Samstag um 17 Uhr auf dem Radfahrweg von Altach kommend in Richtung Götzis unterwegs war, bog ein Pkw-Lenker auf Höhe der Tankstelle bei der Bushaltestelle Sonderberg unmittelbar vor ihm in die Sonderbergstraße ein. Der Radfahrer konnte nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Er kam dabei zu Sturz und wurde im Gesicht verletzt. Der Lenker des Pkw setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort. Beim Fluchtfahrzeug dürfte es sich um einen schwarzen Golf handeln. Personen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Götzis in Verbindung zu setzen.