Bessere Unterstützung für Kinder und Jugendliche

Vorarlberg / 16.02.2022 • 18:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bregenz Das Wohlergehen der Kinder und Jugendlichen ist ein Herzensthema für Katharina Fuchs, Obfrau-Stellvertreterin des Vorarlberger Familienverbands: „Unser aller Aufgabe ist es, Kinder in einem eigenverantwortlichen Leben voller Freude, Mut und Tatendrang zu unterstützen. Dazu braucht es rasche und niederschwellige Zugänge zu Kindern und Jugendlichen, um sie in ihren individuellen Lebenswelten zu erreichen.“ Das Vereinsleben könne hier einen wichtigen Beitrag leisten. “Deshalb ist es für den Familienverband in der Pandemie noch wichtiger, das Ehrenamt auf Gemeindeebene zu fördern”, betont Fuchs. Es sei an der Zeit, die Unterstützung für die jüngste Generation auszubauen. “Sport-, Bewegungs- und außerschulische Angebote müssen offengehalten werden”, fordert Johannes Pircher-Sanou, Koordinator des Familienhilfepools.