Ein goldener Gruß zum Valentinstag

Vorarlberg / 16.02.2022 • 16:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Pfarrer Christian Stranz übergab die 1100 „goldenen“ Geschenke an Renate Stadelmann (l.) und Karina Salcher.
Pfarrer Christian Stranz übergab die 1100 „goldenen“ Geschenke an Renate Stadelmann (l.) und Karina Salcher.

Die Katholische Kirche Dornbirn beschenkte Krankenhauspersonal.

Dornbirn Nachdem bereits vor Weihnachten mit „Einer Tasse voller Wärme“ ein besonderes Zeichen als Dankeschön für das Personal der Alters- und Pflegeheime in Dornbirn gesetzt wurde, zog die Katholische Kirche Dornbirn nun mit einer weiteren schönen Aktion nach.

Pünktlich zum Valentinstag gab es für das Personal im Krankenhaus Dornbirn eine kleine Anerkennung, die zum Ausdruck bringen sollte: „Du bist Gold wert!“ Im gemeinsamen Einsatz fertigten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Zivildiener der Dornbirner Pfarreien 1100 Valentinsüberraschungen, die vor allem Freude und einen „goldenen Moment“ schenken sollten.

„Unglaubliche Leistung“

Pfarrer Christian Stranz übernahm im Namen aller Dornbirner Pfarren die Übergabe und hielt fest, wie wertvoll die Arbeit des gesamten Personals im Spital in diesen herausfordernden Zeiten ist. „Ihr haltet sozusagen die Fahnenstange hoch und was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während nun schon zwei Jahren Pandemie leisten, ist einfach unglaublich. Dem gebührt an dieser Stelle einfach ganz viel Anerkennung und Dank“, betonte Pfarrer Stranz.

Gerührt zeigten sich Karina Salcher (Personalleitung KH Dornbirn) und Renate Stadelmann (Seelsorge KH Dornbirn), die das Präsent freudig entgegennahmen. „Was für eine wunderbare Geste, darüber freuen wir uns wirklich sehr und man fühlt sich wertgeschätzt, was uns allen aktuell sehr guttut“, erklärte Karina Salcher dankbar.

Das Seelsorge-Team rund um Renate Stadelmann und Sandra Mathis teilte dann im ganzen Krankenhaus die über 1000 „Goldgeschenkle“ an das engagierte Krankenhauspersonal aus und sorgte für „goldene“ Lichtblicke, die in diesen Tagen dringend notwendig und ganz wichtig sind. cth

Mit den kleinen Geschenken brachten Pfarrer Stranz und Co. ihre Wertschätzung für das Pflegepersonal zum Ausdruck.<span class="copyright">cth (2)</span>
Mit den kleinen Geschenken brachten Pfarrer Stranz und Co. ihre Wertschätzung für das Pflegepersonal zum Ausdruck.cth (2)