Frischer Wind für „kunstvoll frastanz“

Vorarlberg / 17.02.2022 • 17:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Wechselnde Künstler präsentieren bei „kunstvoll frastanz“ ihre Werke. In den nächsten Wochen zeigt u.a. Berghild Janetschek ihre Aquarellmalereien. Marktgemeinde Frastanz
Wechselnde Künstler präsentieren bei „kunstvoll frastanz“ ihre Werke. In den nächsten Wochen zeigt u.a. Berghild Janetschek ihre Aquarellmalereien. Marktgemeinde Frastanz

Ausstellung im Schaufenster prä­sentiert neue Kunstwerke.

Frastanz Im Juni 2021 hat der Kulturausschuss der Marktgemeinde Frastanz das Projekt „kunstvoll frastanz“ gestartet. Die Idee dahinter war eine niederschwellige Ausstellungsplattform für Frastanzer Kulturschaffende. Nachdem die ersten acht Künstlerinnen, Künstler und die Krippengestalter des Krippenbauvereins Fellengatter ihre Werke präsentiert haben, sind seit Mitte Februar neue Exponate ausgestellt.Silvia Auer, Elmar Frick, Berghild Janetschek und Gabi Jörger präsentieren ihre künstlerischen Werke in den Schaufenstern des früheren Modegeschäfts am Frastanzer Kirchplatz.

Holz, Malerei und Ton

Gabi Jörger widmet sich leidenschaftlich dem Holzschnitt und bereichert die Ausstellung mit ihren Werken. Silvia Auer zeigt ihre mit der Liebe zum Detail hergestellten Figuren, Kugeln und Gefäße aus Ton. Elmar Frick stellt Menschen und Landschaften in den Mittelpunkt seiner Aquarellmalereien. Auch Berghild Janetschek verleiht ihrer Kunst Ausdruck mit der Aquarellmalerei. „Malen und kreativ sein, ist für mich eines der größten Geheimnisse des Lebens“, so Janetschek über die Ausdrucksstärke des künstlerischen Schaffens.

Fortsetzung folgt

Die dynamische Ausstellung mit wechselnden Künsterlerinnen und Künstlern wird von der Marktgemeinde fortgeführt. „Alle Kulturschaffenden mit Bezug zu Frastanz sind eingeladen, bei ‚kunstvoll frastanz‘ mitzumachen und ihr Werke auszustellen“, erklärt Gemeinderat Jürgen Blacha.

Interessierte Kunstschaffende können sich in der Bürgerservice-Stelle unter der Tel.Nr. 05522/51534 oder per E-Mail unter buergerservice@frastanz.at melden.